Tagesordnungspunkt

TOP Ö 8.10: Bestandsbäume in Bebauungsplänen und bei Baumaßnahmen
Einr.: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

BezeichnungInhalt
Sitzung:16.05.2018   StR/004/2018 
Beschluss:beschlossen
Abstimmung: Ja: 20, Nein: 1, Enthaltungen: 11, Befangen: 0
Vorlage:  0328/18 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Drucksache Dateigrösse: 101 KB Drucksache 101 KB
Dokument anzeigen: Stellungnahme Dateigrösse: 58 KB Stellungnahme 58 KB

Beschluss:

 

01

Urbanes Grün wird noch stärker Teil der Erfurter Baukultur und Stadtplanung. Die Stadtverwaltung setzt daher auf Baumerhalt vor Neupflanzungen in Bebauungsplänen. Die Erhaltung von Altbäumen soll von Beginn an fester Bestandteil der Entwürfe und der Bauplanungen sein.

 

02

Alle Bemühungen zum Baumerhalt sind transparent nachzuweisen.

 

03

Für die Fälle, wo der Baumerhalt nicht möglich ist, prüft die Stadtverwaltung, inwieweit mehr Neupflanzungen bzw. Ausgleichsmaßnahmen durch Stadtgrün direkt in der Stadt umgesetzt werden können.

 

04

Die Stadtverwaltung nutzt hierzu den aktuellen Stand der Technik sowie neueste Erkenntnisse bei der Pflanzung von Bäumen in Städten, insbesondere bzgl. der Einordnung bei vorhandenem Leitungsbestand und der Sicherung von ausreichendem Wurzelraum.