Tagesordnungspunkt

TOP Ö 8.1: Feststellung des Jahresabschlusses 2015 der Erfurter Bahn GmbH
Einr.: Oberbürgermeister

BezeichnungInhalt
Sitzung:21.09.2016   StR/008/2016 
Beschluss:beschlossen
Abstimmung: Ja: 36, Nein: 0, Enthaltungen: 0, Befangen: 0
Vorlage:  0135/16 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Drucksache Dateigrösse: 124 KB Drucksache 124 KB

Beschluss:

 

01

Der Jahresabschluss 2015 der Erfurter Bahn GmbH mit einer Bilanzsumme 102.231.273,26 EUR und einem Bilanzgewinn von 661.700,29 EUR wird festgestellt.

 

02

Der Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2015 in Höhe von 661.700,29 EUR wird wie folgt   verwendet:

-          534.600,45 EUR (brutto) Ausschüttung an die Gesellschafterin Landeshauptstadt Erfurt (Auszahlungsbetrag 450.000,00 EUR)

-          127.099,84 EUR Einstellung in die Gewinnrücklage

 

03

Der Geschäftsführer Herr Michael Hecht wird für das Geschäftsjahr 2015 entlastet.

 

04

Der Aufsichtsrat wird für das Geschäftsjahr 2015 entlastet.

 

05

Als Abschlussprüfer für den Jahresabschluss 2016 der Erfurter Bahn GmbH einschließlich der Überprüfung der Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung gemäß § 53 Haushaltsgrundsätze-gesetz und des Lageberichtes 2016 wird die PWC Wirtschaftsprüfungsgesellschaft AG, Parsevalstraße 2, 99092 Erfurt bestellt.